Find Yogalexa

Positive Effekte des Beckenbodentrainings

Beckenboden Basics

Alexa

December 28, 2020

Positive Effekte des Beckenbodentrainings

Ziel eines Beckenbodentrainings

Die Anatomie des Beckenbodens zu kennen ist schön und gut, aber was bringt dir das? Indem du verstehst und dir vorstellen kannst, wie dein Beckenboden aussieht, tust du dir leichter damit zu arbeiten. 

Bewusste Bewegung beginnt mit einer Vorstellung der Bewegung! Im Beckenbodentraining lernst du genau das - wie du welche Schicht ansteuern kannst und welche Visualisierungen dich dabei unterstützen können. Die Beckenbodenmuskeln werden entspannt, gestärkt und gedehnt. 

Die alltäglichen Aufgaben des Beckenbodens sind enorm wichtig. Leider lernt man sie meistens erst zu schätzen, wenn es mal nicht mehr so läuft (...oder eben läuft), wie man es gerne hätte.  Daher ist ein präventives Beckenbodentraining ausgesprochen wichtig. 

Das grosse Ziel des Beckenbodentrainings ist, dass du deinen Beckenboden spüren lernst, in den Alltag integrierst und vital und ohne Sorge durch das Leben hüpfen kannst. 

Positive Effekte eines Beckenbodentrainings

Positive Effekte von Sport sind allgemein bekannt. Diese lassen sich auch auf Beckenbodentraining beziehen. Durch das Beckenbodentraining erlangst du ein erhöhtes Bewusstsein deines Beckenbodens, kräftigst und entspannst ihn. Dieses Training hat noch viele weitere positive Auswirkungen auf dich und dein Leben. 

Regeneration nach Unfall/OP/etc.

Nimm an, du machst präventiv einen Beckenbodenkurs und baust eine Verbindung zwischen Gehirn und Beckenboden auf. Dadurch kannst du nach einem Eingriff/Trauma meist schneller wieder einen Zugang zum Beckenboden finden. Je schneller du dein Gespür wiedererlangst, desto gezielter kannst du mit dem Bereich arbeiten. Das unterstützt die Regeneration und bringt dich zielgerichtet wieder auf die Beine!

Schwangerschaft & Geburt

Im Normalfall hören die meisten während der ersten Schwangerschaft zum ersten Mal von ihrem Beckenboden. Es gibt viele Angebote spezifisch für die Zeit während und nach der Schwangerschaft. Bereits mit Beckenboden-Know-How in die Schwangerschaft zu starten wäre dabei ideal! Starte mit einem vitalen, belastbaren Beckenboden, beuge Fehlhaltungen und typischen Schwangerschaftsproblemen vor. Schaffe dir mir mehr Zeit und Ruhe mit deinem heranwachsenden Kind.

Sollte sich nach einer Geburt nach 12-24 Monaten trotz Rückbildungskurs nicht alles so anfühlen, wie gewünscht oder erwartet, kann dir ein Beckenbodenkurs weiterhelfen. Hintergrundinformationen und die Alltagsintegration unterstützen deine Genesung!

Bessere Durchblutung

Mehr Durchblutung bedeutet besserer Stoffwechsel und somit erhöhter Sauerstoffaustausch und Schadstoffabtransport. Das resultiert in allgemein gesünderem Gewebe rund um deine wichtigen Organe, u.a. deine Blase und Gebärmutter.

Mehr Bewegung der Muskeln

Weniger Verspannungen und Verklebungen führen zu elastischerem, kräftigerem Gewebe. Vitales Gewebe kann schnell und situativ reagieren. Ab und zu ist Schnellkraft gefragt, andere Male Haltekraft und wiederum in anderen Situationen ist die Entspannung des Beckenbodens von grosser Bedeutung. Die Anpassungsfähigkeit ist der Schlüssel zu einem gesunden Beckenboden!

Mehr Gefühl

Mehr Bewusstsein führt zu feinerem Gespür. Das kann dein Sexerlebnis positiv beeinflussen. Fast noch wichtiger ist jedoch, dass du weisst wie es sich im gesunden Zustand anfühlt. So kannst du Vertrauen in dich selbst haben, zu merken, sollte etwas nicht mehr passen oder dir bestimmte Dinge nicht guttun.

Tabuthemen gibt es nicht

Im Beckenbodenkurs wird offen über Themen gesprochen, worüber viele lieber schweigen. Übe in einem geschützten Rahmen offen über Tabuthemen zu sprechen. Durchs darüber Sprechen, kannst du erforschen, ob dein “Normal” wirklich normal ist, oder ob du Symptome hast, die sich vermeiden liessen. Deiner Erfahrungen können anderen helfen und umgekehrt!

Haltung: die innere als auch äusserliche

Durch Beckenbodentraining stärkst du deine Rumpfmuskulatur und lernst mehr über deine Haltungsmuster. Beobachte, wie du mit fortschreitendem Kurs aufrechter und stabiler stehst. Durch den stabilen Stand erdest du dich und nichts bringt dich so leicht aus der Ruhe. Durch die aufrechte Haltung wächst du ein kleines bisschen und du gibst deiner Ausstrahlung und deinem Selbstbewusstsein die Möglichkeit mit dir zu wachsen.

Im Beckenbodenkurs wirst du den Unterschied zwischen Übungen mit und ohne Beckenbodenaktivierung spielend spüren lernen. Beobachte, wie du mit der Zeit eine bessere Balance hast. Wenn dich jemand anstubst, findest du wieder deine Balance - deine Mitte. Übertragen aufs Leben lernst du dynamischer auf äussere Einflüsse zu reagieren, ohne deine Balance zu verlieren. 

Oder willst du noch mehr über den Beckenboden erfahren?

Beckenboden Basics
Mein Beckenboden 101 - Anatomie Basicsvon Alexa am December 27, 2020

Lerne die wichtigsten Orientierungspunkte deines Beckens und die Schichten des Beckenbodens kennen!

Beckenboden Basics
Der unterschätze Job des Beckenbodensvon Alexa am December 27, 2020

Die Aufgaben des Beckenbodens scheinen womöglich alltäglich. Sobald sie aber nicht mehr ausgeführt werden können, wird es belastend! Handle präventiv, lerne deinen Beckenboden kennen!

;